Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines:

In dieser Datenschutzerklärung informiere ich Sie darüber, wie ich mit Ihren personenbezogenen Daten umgehe und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben. Ich erhebe, speichere und nutze personenbezogene Daten grundsätzlich nur, um Sie über meine Tätigkeit zu informieren und um die von mir angebotenen Leistungen gegenüber meinen Kunden zu erbringen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, in der Folge als DSGVO bezeichnet).

Die von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten, Art und Umfang ihrer Verarbeitung sowie die Speicherdauer bestimmen sich nach dem jeweiligen Zweck und der jeweiligen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Im Einzelnen erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten als Nutzer dieser Webseite in den in dieser Datenschutzerklärung angeführten Fällen. Ihre Daten werden nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn dies notwendig ist und eine rechtliche Grundlage dafür besteht.

Als „personenbezogene Daten“ werden alle Informationen bezeichnet, die sich auf eine bekannte oder identifizierbare Person beziehen; gemeint sind also alle Informationen, die Ihnen als Person zugeordnet werden können. Dies gilt z.B. für den Namen, die Adresse oder die IP-Adresse. Um den Text verständlicher zu gestalten, verwenden wir teilweise auch den Begriff „Daten“ für personenbezogene Daten.

Als „Verarbeitung“ wird jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten bezeichnet; die wichtigsten Fälle sind die Erhebung, die Speicherung und die Verwendung Ihrer Daten.

 

2. Verantwortliche Anbieterin:

Anbieterin dieser Webseite und Verantwortliche im Sinne der DSGVO und anderer gesetzlicher Bestimmungen ist:

Bettina Attenberger
Forsthof 2
40880 Ratingen
Telefon: +49/(0)2102/943 47 20
E-Mail: webmaster@trageschule-nrw.de

 

3. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Rechtsgrundlagen:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer und Kunden durch ist nur zulässig und erfolgt daher nur dann, wenn eine Rechtsgrundlage dafür besteht. Ich gebe die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in der Folge jeweils im Einzelnen an und ziehen dabei folgende Rechtsgrundlagen heran:

Soweit ich für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einhole, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartner die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der ich unterliege, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

4. Datenlöschung und Speicherdauer:

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine darüber hinausgehende Speicherung erfolgt nur, wenn ich rechtlich dazu verpflichtet bin. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

5. Bereitstellung der Webseite / Logfiles:

a) Provider / Webhosting:

Ich nehmen die Dienste eines Providers für die Bereitstellung meiner Webseite in Anspruch. Der Provider stellt insbesondere den notwendigen Speicherplatz und die technische Infrastruktur für den sicheren Betrieb dieser Webseite zur Verfügung. In meinem Auftrag speichert der Provider die meisten der in dieser Datenschutzerklärung genannten Daten, um diese Daten für die jeweils genannten Zwecke zur Verfügung zu stellen. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durch den Provider ist auch vertraglich sichergestellt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Wir haben ein Interesse daran, unser Angebot auf sichere und effiziente Weise im Internet zu präsentieren und bedienen uns dazu eines spezialisierten Anbieters.

b) SSL-Verschlüsselung und Datensicherheit:

Ich verwende auf meiner Webseite das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe. In der Regel handelt es sich um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser 256 Bit-Verbindungen nicht unterstützt, wird stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurückgegriffen. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http“ auf „https“ wechselt und ein Schlosssymbol in ihrer Browserzeile erscheint. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an mich übermitteln, nicht von Dritten mit gelesen werden.

Ich bediene mich zudem technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweise oder vollständige Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

c) Server-Logfiles:

Wenn Sie meine Webseite besuchen, sendet Ihr Browser automatisch Informationen an mein System. Folgende Daten werden erhoben und als sogenannte „Logfiles“ beim Provider gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers

  • Browserkennung (v.a. Browsertyp und -version, verwendete Plugins),

  • Betriebssystem des Nutzers,

  • Internet-Service-Provider,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

  • die Internetadresse der Webseite, von der der Benutzer durch Anklicken eines Links zu der aktuellen Seite gekommen ist („Referrer URL“),

  • Webseiten, die vom System über unsere Webseite aufgerufen werden.

Logfiles werden in der Regel ohne Zuordnung zur Person des Nutzers gespeichert. Bestimmte in den Logfiles enthaltene Daten, insbesondere die IP-Adresse, können aber eine Zuordnung zum Nutzer ermöglichen. Eine solche Zuordnung erfolgt aber nur dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung oder Grundlage dafür besteht. Insbesondere behalte ich mir vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung unserer Webseite besteht.

Die in den Logfiles enthaltenen Daten werden nur zum Zweck des Betriebs und der Sicherheit der Webseite sowie für statistische Auswertungen erhoben. Sie ermöglichen es, die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten, diese vor Angriffen zu schützen und deren Nutzung statistisch auszuwerten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO: es besteht ein berechtigtes Interesse an der Präsentation meines Angebots im Internet, an der Verhinderung von Missbrauch, an der Abwehr von Angriffen und an der statistischen Auswertung der Nutzung meiner Webseite. Dies kann nur erreicht werden, wenn „Logfiles“ gespeichert werden. Die Zugriffsdaten werden nach spätestens 9 Wochen automatisch gelöscht. Wenn Logdaten zur Verfolgung eines Verstoßes gegen Rechtsvorschriften oder einer missbräuchlichen Verwendung unserer Homepage benötigt werden, erfolgt eine Speicherung so lange, wie dies zur Verfolgung notwendig ist. Die Erhebung und Speicherung der Logfiles ist für den Betrieb der Homepage erforderlich. Es ist daher nicht möglich, der Erhebung und Speicherung zu widersprechen, wenn Sie meine Webseite besuchen wollen.

 

6. Cookies:

Meine Webseite verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine Identifizierung des Besuchers ermöglicht. Sie können insbesondere Einstellungen und andere Informationen speichern. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies. Wenn sie nicht wünschen, dass Daten auf diesem Wege erfasst werden, können Sie in den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Browsers festlegen, dass alle oder bestimmte Cookies abgelehnt werden. Für den vollen Funktionsumfang unserer Webseite ist es allerdings erforderlich, technisch notwendige Cookies zuzulassen.

Auf meiner Webseite werden nur technisch notwendige Cookies verwendet. Mit deren Hilfe ist es möglich, den Benutzer auch nach einem Wechsel der Seite wiederzuerkennen. Dies ist notwendig, um die volle Funktionalität der Webseite sicherzustellen. Insbesondere ist nur so die Verwendung des Kontaktformulars und des Gästebuchs möglich. Rechtsgrundlage für die Verwendung ist einerseits Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO: die Setzung des Cookies ist notwendig, um mit Hinblick auf einen künftigen Vertragsabschluss mittels des Kontaktformulars mit mir in Kontakt zu treten, andererseits Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO: es besteht ein berechtigtes Interesse an der Präsentation meines Angebots im Internet, an der Möglichkeit, mittels des Kontaktformulars mit mir in Kontakt treten zu können und an der Veröffentlichung von Gästebucheintragungen; dies ist nur mittels der Verwendung technisch notwendiger Cookies möglich. Die Cookies werden gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird.

 

7. Kontaktformular und Email:

Auf meiner Webseite finden Sie ein Kontaktformular, mit Hilfe dessen Sie mit mir in Verbindung treten können. Wenn Sie dieses Formular ausfüllen und abschicken, werden jene Daten übermittelt, die Sie in die entsprechenden Felder auf meiner Webseite eintragen. Folgende Daten sind anzugeben:

  • Name,

  • Emailadresse,

  • Nachricht.

Zudem werden die IP-Adresse Ihres Computers sowie das Datum und der Zeitpunkt der Versendung gespeichert.

Wenn Sie per Email mit mir in Kontakt treten, übermitteln Sie uns Ihre Emailadresse und die von Ihnen in der Email übermittelten personenbezogenen Daten.

Die mittels Kontaktformular oder über Email übermittelten Daten werden ausschließlich zur Korrespondenz mit Ihnen sowie dazu verwendet, um Ihre Anfrage sowie mögliche Folgeanfragen zu bearbeiten. Die Übermittlung der IP-Adresse und des Datums und Zeitpunkts der Versendung im Falle des Kontaktformulars dient der Verhinderung des Missbrauchs des Kontaktformulars. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur insoweit, als sie vom Provider in meinem Auftrag verarbeitet und an mich übermittelt werden. Eine darüber hinausgehende Weitergabe findet nicht statt. Ihre Daten werden grundsätzlich so lange gespeichert, als dies zur Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist oder eine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung besteht. Der Zweck der Kontaktaufnahme ist dann erreicht, wenn die Angelegenheit, wegen der Kontakt aufgenommen wurde, abgeschlossen ist. Mit Hinblick auf mögliche Folgeanfragen speichere ich Ihre Daten bis zu 6 Monate nach Abschluss der Angelegenheit.

Sofern Ihre Nachricht im Zusammenhang mit einem Vertragsverhältnis mit mir steht, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten: Die Nutzung Ihrer Daten zur Korrespondenz ist als vorvertragliche Maßnahme zum Abschluss eines Vertrages oder zur Erfüllung von Verpflichtungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses und zur Erfüllung von Ansprüchen aus dem Vertrag erforderlich und daher zulässig. In allen anderen Fällen besteht die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Ich habe ein Interesse daran, die Anfragen von Besuchern unserer Webseite und von potentiellen Kunden zu beantworten und mit diesen in Kontakt zu treten und zu bleiben, dies zumal die Übermittlung der Daten freiwillig und auf eigene Initiative erfolgt. Wenn Sie mittels des Kontaktformulars mit mir in Verbindung treten oder mir eine Email schicken, gehe ich außerdem davon aus, dass Sie der Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme zustimmen, insofern besteht die Rechtsgrundlage auch in Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

8. Gästebuch:

Sie haben auf meiner Webseite die Möglichkeit, Beiträge im Gästebuch zu veröffentlichen. Dabei müssen Sie neben Ihrem Kommentar eine Emailadresse sowie einen Namen angeben, wobei dies nicht zwingend Ihr voller Name sein muss. Im Gästebucheintrag werden nur der von Ihnen angegebene Name und Ihr Kommentar veröffentlicht. Zudem speichere ich auch die von Ihnen angegebene Emailadresse, um den Eintrag zuordnen und ihn gegebenenfalls löschen zu können. Die genannten personenbezogenen Daten werden solange veröffentlicht, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. In diesem Fall lösche ich Ihren Eintrag von meiner Webseite, speichere die Daten aber für einen Zeitraum von bis zu 3 Jahren zur Abwehr möglicher Ansprüche und zur Dokumentation meiner datenschutzrechtlichen Verpflichtungen. Zudem wird Ihre IP-Adresse aus Sicherheitsgründen, zur Verhinderung der missbräuchlichen Verwendung der Gästebuchfunktion und zur Verfolgung widerrechtlicher Einträge automatisch für einen Zeitraum von bis zu 9 Wochen gespeichert.

Mit der Veröffentlichung von Beiträgen willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Hinsichtlich der Speicherung der IP-Adresse und der Speicherung der Daten im Falle einer Löschung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage: ich habe ein berechtigtes Interesse, die missbräuchliche Verwendung der Funktion zu verhindern, Rechtsverstöße zu verfolgen und mich gegen Ansprüche zu verteidigen.

 

9. Soziale Netzwerke:

Ich präsentiere mein Angebot auch auf Facebook (www.facebook.com/trageschuleNRW), um mein Angebot auch dort registrierten Nutzern zu präsentieren und mit diesen in Kontakt zu treten. Für die Nutzung des Auftritts auf Facebook gelten die Datenschutzbestimmungen und -richtlinien des Anbieters (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland). Ich selbst verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie auf Facebook zu Verfügung stellen, nur zur Kommunikation mit Ihnen.

 

10. Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten:

Auf Ihren Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich und binnen höchstens eines Monats Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, deren Empfänger, deren Speicherdauer, über den Zweck der Datenverarbeitung und über das Bestehen eines Beschwerderechts (Art. 15 DSGVO).

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind (Art. 16 DSGVO). Sie können außerdem unter bestimmten Umständen eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder eine Einschränkung deren Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) verlangen. Dies unter anderem dann, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig ist oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten besteht. Diese Rechte bestehen nicht, sofern die Verarbeitung durch uns zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Einschränkung oder Löschung geltend machen, werden wir dies allen Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten mitteilen, sofern dies möglich ist.

Sie haben das Recht, Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten außerdem einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder durch mich übermitteln zu lassen, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zu diesem Zeitpunkt und eine Verarbeitung auf anderen rechtlichen Grundlagen wird von diesem Widerruf aber nicht berührt. Sie können außerdem der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f (Interessenabwägung) erfolgt, widersprechen. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten nur noch in jenem Umfang, in denen unsere zwingenden schutzwürdigen Interessen Ihre Interessen überwiegen.

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich dazu auch an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

Sämtliche hier angeführten Rechte können Sie geltend machen, indem Sie uns dies unter den am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten mitteilen.

 

11. Änderung dieser Datenschutzerklärung:

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website abgerufen werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bettina Attenberger